Ohrkupunktur

Das Ohr ist eine Zone, die den ganzen Mensch komprimiert darstellt.

Die Ohrakupunktur erfasst den Menschen in seiner Gesamtheit. Nicht nur die Körperlichkeit steht somit im Vordergrund, sondern auch die Psyche.

Durch das Ohr kann man Schwächen und Krankheiten des Körpers erkennen und behandeln. Eine feine Nadel wird dort eingesetzt, wo das Ohr durch Abtasten der Reflexpunkte empfindlich reagiert.

Mögliche Anwendungsgebiete

  • Störungen des Stütz- und Bewegungsapparates
  • Neuralgien
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Schlafstörungen
  • Unterstützende Therapie bei Suchterkrankungen
  • Psychische Probleme wie innere Unruhe, Ängste, depressive Verstimmungen